eXtreme-stylz.de :: Forum :: entparken von Cpu kernen :: Beiträge zeigen




eXtreme-stylz.de :: Forum :: entparken von Cpu kernen :: Beiträge zeigen
         Regist
Gesamt: 296893     |    Heute: 47     |    Gestern: 556     |    Online: 9  ... mehr  
» Herzlich willkommen : Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-stylz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member ! ~~~~~~~~ Herzlich willkommen: Bei eXtreme-styLz ~~~~~~~~ Wir suchen Member !
 
     
 
» Steam Fail ? Hilfe!...
Antworten:1-- letzte von: Impulse
» Homepage ist noch nicht fertig...
Antworten:1-- letzte von: xXOdinxX
» THIEF
Antworten:0-- letzte von: Playmaker
» GeForce Experience...
Antworten:0-- letzte von: Playmaker
Dota2
Von: Impulse25.08.15 - 13:36
weitere cpu kerne en...
Von: Impulse29.12.14 - 03:28
entparken von Cpu ke...
Von: Impulse29.12.14 - 03:23
Meine Stats in Titan...
Von: Impulse05.10.14 - 21:15
Titanfall - Der groß...
Von: Impulse06.08.14 - 23:09
::Einleitung::
Von: Impulse29.03.14 - 22:12
     
 
kein War geplant
   
  Home Forum Member Gallery Gbook Links Kalender Downloads Impressum Kontakt Clan - Regeln Joinus Wars Training Fightus Away Awards History  
 
Leader
Admin
Member
Rookie
Squads
Black Ops
Titanfall1
Bf3
Bf4
Battlefield1
Titanfall2
Mw3
Diablo3
DayZ
cod4
destiny2
 
   

 
Forum » PC Bereich öffentlich » Hardware » entparken von Cpu kernen
  entparken von Cpu kernen

 
Forum » PC Bereich öffentlich » Hardware » entparken von Cpu kernen


Author Nachricht
Impulse


Next Level bei 50 Posts

Beiträge: 32


User Pic
Dabei seit: 07.02.2014
Wohnort: Hamm
Letzter Login:
26.05.2018 - 00:57
29. Dezember 2014 - 03:23 Uhr   melden melden zitieren zitieren


Dies ist eine Ansamlung von Windows-Einstellungen, welche dasNetzwerkprotokoll von Windows 7 für das Online-Gaming optimieren undreservierte Ressourcen eurer Hardware freigeben.

Dabei handelt es sich grundsätzlich um keine komplett neuenErkenntnisse, die jeweiligen Einstellungen wurden bisher allerdingsnoch nicht in dieser Form zusammengetragen.

Was diese Einstellungen bewirken:
- Deaktivieren von Nagles Algorithmus (eingebaute 200ms imNetzwerkprotokoll von Windows)
- Deaktivieren des IPv6-Protokolls
- Reduzierung der standardmäßig reservierten 20% CPU-Last auf denMindestwert von 10%
- gleichmäßigere Verteilung der CPU-Last auf alle Kerne durchDeaktivierung von CPU-Parking (Stromsparfunktion für Notebooks dieauch bei jedem Desktop-Recher standardmäßig aktiviert ist)
- Beheben von kurzzeitigen Aussetzern durch denMultimedia-Klassen-Planer von Windows (Stichwort:NetworkThrottlingIndex) - http://support.microsoft.com/kb/948066
- Deaktivieren der standardmäßig reservierten 20% Bandbreite durchQoS

Wichtig:

Ihr nehmt diese Änderungen auf eigene Gefahr vor. Wir übernehmen keineHaftung für etwaige entstehende Schäden.

Wir möchten auch noch einmal besonders davor warnen, diesen Fix vonanderen Quellen herunterzuladen. Es befinden sich bereits Versionenmit schadhaften Einstellungen im Umlauf. Diese können die Leistungeures PCs und eures Netzwerkzugangs negativ beeinflussen und zuschwerwiegenden System-Fehlern führen.

Diese Änderungen lassen sich nur unter Windows 7 vornehmen. AndereWindowsversionen benutzen veränderte Registrypfade, weshalb dieEinstellungen dort keine Wirkung zeigen werden.

Schritt 1:

Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung ->Rechtsklick -> als Administrator ausführen

Jeden Befehl einzeln eingeben:

netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled
netsh int tcp set global congestionprovider=ctcp
netsh int tcp set global rss=enabled
netsh int tcp set global dca=enabled
netsh int tcp set global netdma=enabled
netsh int tcp set global chimney=enabled

Die Eingabe der Befehle sollte jeweils mit "OK." bestätigt werden.

Das CMD-Fenster kann nun geschlossen werden.

Um diese Änderungen wieder rückgängig zu machen, gebt ihr folgendesein:

netsh int tcp set global autotuninglevel=normal
netsh int tcp set global congestionprovider=default
netsh int tcp set global rss=default
netsh int tcp set global dca=default
netsh int tcp set global netdma=default
netsh int tcp set global chimney=default

Schritt 2:

Ladet euch die .zip-Datei (http://www.sourcejunkies.de/download/461/)herunter.

Folgende Werte werden durch die install_fix.reg gesetzt. Die.reg-Datei einfach doppelklicken.

Spoiler

Alle Registry-Einträge lassen sich mit der deinstall_fix.reg wiederauf die Standardwerte setzen.

Schritt 3:

Start -> regedit -> Rechtsklick auf regedit -> als Administratorausführen

Durch das Menu an der linken Seite hangelt ihr euch bis zum Schlüssel

"HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEM...cpipParametersInterfaces"

Im Schlüssel "Interfaces" müsst ihr nun den richtigen LAN-Adapterauswählen. Diesen erkennt ihr in der Regel daran, dass dieser deutlichmehr Einträge enthält als die übrigen Adapter.

Wir wollen allerdings auf Nummer sicher gehen und kontrollierendeshalb noch einmal die enthaltenen Einträge. Dazu gibt es, abhängigvon eureren LAN-Einstellungen, zwei Wege.

1. Ihr bezieht euere IP-Adresse automatisch druch den Router- Der Eintrag "DhcpIPAdress" sollte als Wert die IP eures Routersenthalten

2. Ihr habt manuell eine IP-Adresse gesetzt- Der Eintrag "IPAdress" enthält eure eigene IP

Habt ihr den richtigen Adapter gefunden, geht ihr wie folgt vor:

1. Rechtsklick in das rechte Fenster -> Neu -> DWORD-Wert (32-Bit)

2. Neuer Wert #1 auswählen -> Rechtsklick -> umbenennen ->TcpAckFrequency eintragen

3. Doppelklick auf TcpAckFrequency -> Wert auf 1 setzen -> OK

4. Rechtsklick in das rechte Fenster -> Neu -> DWORD-Wert (32-Bit)

5. Neuer Wert #1 auswählen -> Rechtsklick -> umbenennen ->TcpDelAckTicks eintragen

6. Doppelklick auf TcpDelAckTicks -> Wert auf 0 setzen -> OK

Auch bei einem 64-Bit Windows wird der Wert als DWORD-Wert (32-Bit)eingetragen. Die Bitanzahl bezieht sich in diesem Fall ausschließlichauf die Länge der Wertes, NICHT auf die Windows-Version!

Der Registry-Editor kann nun geschlossen werden.

Schritt 4:

Nun geht es in die Systemsteuerung.

Start -> Systemsteuerung

Dort stellt ihr zunächst einmal oben Rechts im Fenster die Ansicht aufGroße bzw. Kleine Symbole, da sich die folgenden Angaben auf dieseAnsicht beziehen. Mit der Standardansicht Kategorie würden dieBezeichnungen sonst nich übereinstimmen.

Programme und Funktionen -> Windows-Funktionen aktivieren oderdeaktivieren -> Haken bei Remoteunterschiedskomprimierung entfernen ->Mit OK bestätigen

Schritt 5:

Start -> Computer -> oben in der Leiste auf Systemeigenschaften ->oben links auf Geräte-Manager -> Ansicht -> Ausgeblendete Geräteanzeigen

Nun klappt ihr den Punkt Netzwerkadapter auf. Dort deaktiviert ihrfolgende Einträge mit Rechtsklick -> Deaktivieren

Microsoft ISATAP Adapter
Microsoft ISATAP Adapter #2
Microsoft ISATAP Adapter #3
Microsoft 6zu4 Adapter
Teredo Tunnel

Dabei müssen nicht zwangsläufig alle Einträge vorhanden sein. Diesekönnen sich nämlich je nach verbautem Netzwerkadapter unterscheiden.

Der Geräte-Manager kann nun geschlossen werden.

Schritt 6:

Start -> Computer -> links unten in der Leiste auf Netzwerk -> oben inder Leiste auf Netzwerk- und Freigabecenter -> oben links aufAdaptereinstellungen ändern

Dort wählt ihr euren LAN-Adapter aus. In der Regel sind diese mit"Lokales Netzwerk" oder "Local Area Connection" bezeichnet.

Rechtsklick -> Eigenschaften -> Haken bei QoS-Paketplaner undInternetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6) entfernen -> Mit OK bestätigen

Schritt 7:

Computer herunterfahren. Wichtig: KEIN NEUSTART!!!

Nachdem der Rechner heruntergefahren ist, 5 bis 10 Sekunden warten.

Den Rechner starten. Der erste Bootvorgang kann in manchen Fällenrecht lange dauern.
Je nach Windows 7 Version wird ein weiterer Reboot automatischvorgenommen

Schritt 8:

Start -> Systemseuerung -> Energieoptionen -> Höchstleistung auswählen-> Energiespareinstellungen ändern -> Erweiterte Energieeinstellungenändern -> Prozessorenergieverwaltung aufklappen -> Prozessorleistung:Parken von Kernen - Kerne Minimal und Kerne Maximal auf 0 setzen ->Mit OK bestätigen -> Änderungen speichern

---------------

Je nach verbauter Hardware und vorhandener Interverbindung sind dieAuswirkungen dieser Einstellungen stärker oder weniger stark zuspüren.


Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Distanzierung
Der Betreiber und die Moderatoren dieses Forums distanzieren sich hiermit Ausdrücklich von dem von Impulse am 29. Dezember 2014 - 03:23 Uhr verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung
Forum » PC Bereich öffentlich » Hardware » entparken von Cpu kernen